Project Description

Unkrautvernichtung

Warum?

Zum einen ist Unkraut ein unansehnlicher Bewuchs. Wer findet es schön, wenn Städte und Bauwerke verwildern oder die eigene Einfahrt mit den ungeliebten Wildkräutern zuwuchert?

Zum anderen verursacht ein starker Unkrautbewuchs auch Schäden an Gehwegen, Straßen und Pflasterflächen. Entweder durchbricht das Unkraut den Belag oder die Wurzeln heben das Pflaster an oder versetzen die einzelnen Steine. Selbst große Flächen wie Marktplätze, Schulen, Sportstätten und Friedhöfe etc. müssen von Unkraut befreit und gepflegt werden. Hier ist nun eine effektive und langfristige, jedoch auch umweltfreundliche Methode gefragt.

Wie?

Wir arbeiten mit dem derzeit effektivsten und umweltfreundlichsten System, das die Forschung zur Unkrautkontrolle bietet.

Wir kombinieren heißes Wasser und ein Gemisch auf Zuckerbasis. Daraus stellen wir einen Schaumteppich her, der dazu dient, die Temperatur des Wassers für einen bestimmten Zeitraum zu halten. Das heiße Wasser, mit einer Temperatur zwischen 95 und 97 Grad, wird benötigt, um den Vegetationspunkt zu erreichen und das Eiweiß im Unkraut gerinnen zu lassen. Mit anderen Worten sprechen wir hier von einer Abkochung der unerwünschten Pflanzen und Samen. Ein Absterben der Pflanze ist die Folge.

Sie werden bereits kurz nach der Anwendung feststellen, dass die behandelten Gewächse wie verwelkt wirken. Lassen Sie die Fläche abtrocknen und fegen Sie diese danach gründlich ab. Bei einer regelmäßigen Anwendung verhindern wir nachhaltig die erneute Ausbreitung des ungeliebten Bewuchses. Unser Schaumteppich ist komplett biologisch abbaubar, pestizidfrei und besteht aus nachhaltigen Rohstoffen wie Kokosnuss und Maiszucker. Deshalb arbeiten wir vollständig umweltfreundlich und dennoch effektiv, unter strikter Einhaltung des Pflanzenschutzgesetzes. Das Produkt ist vollkommen unbedenklich für Mensch und Tier.

Er ist geruchsneutral, hinterlässt keine Spuren und zieht keine Insekten an. Die Fläche ist sofort nach der Anwendung begehbar und wird auch nicht rutschig. Mithilfe einer Ausbringlanze tragen wir den Schaumteppich schnell und großflächig auf. Bereits nach 5 Minuten ist der Schaum nicht mehr sichtbar. Unser Produkt ist in der Betriebsmittelliste für Ökobetriebe (FIBL) gelistet.

Veraltete Heißwassergeräte (ohne Schaum) haben den Nachteil, dass die Wassertemperatur nicht effektiv gespeichert wird. Die Temperatur kühlt mit dem Auftragen auf die Fläche ab, was bedeutet, dass der Vegetationspunkt nicht vollständig erreicht wird und eine Abtötung der Pflanze nur oberflächlich gelingt. Die Wurzel wird nicht abgetötet und das Unkraut wächst ungehindert nach.

Welche Unkräuter?

Unser Heiß-Wasser-Schaumverfahren (HWS) kann auf jeder Außenfläche angewendet werden. Selbst die hartnäckigsten Gewächse wie Hagebutte, Löwenzahn und Riesenknöterich bringen wir zum einschlafen. Aber auch die giftigen Unkräuter wie Herkulesstaude (Riesenbärenklau) und Ambrosia werden durch unser Verfahren eliminiert. Durch Anwendung unseres HWS-Systems werden die Pflanzen und Samen abgekocht. Eine spezielle Entsorgung/Verbrennung wird hierdurch überflüssig.

Selbstverständlich ist das HWS-Verfahren nicht nur für die Härtefälle gedacht. Die unschädlichen und meist verbreiteten Unkräuter, Moose, Flechten und Algen oder auch Gräser lassen sich bei regelmäßiger Anwendung problemlos bekämpfen.

Wir sprechen ganz bewusst von einer Unkrautkontrolle. Bis heute hat die Forschung nichts finden können, um Unkraut dauerhaft zu beseitigen. Das liegt mitunter an Flugpollen und Samen, die zur Neuentstehung von Unkraut führen. Ebenfalls altes und somit auch tief verankertes Wurzelwerk lässt sich nicht dauerhaft entfernen. Jedoch lässt sich das Wachstum deutlich verlangsamen und zurückdrängen.

Unsere Unkrautkontrolle wird anfänglich ca. 4- bis 5-mal im Jahr durchgeführt. Danach wird sich die Anwendung und damit auch der finanzielle Aufwand auf 3-mal im Jahr reduzieren.

In Privathaushalten beginnt unser Zuständigkeitsbereich ab einer Fläche von 100 qm.

Flächenpflege

Grundgereinigte oder neu verlegte Steine erscheinen in strahlendem Glanz mit kräftigen Farben und einzigartigem Design. Doch Staub, Schmutz und Dreck sowie Witterungseinflüsse lassen dieses Erscheinungsbild rasch wieder verblassen. Schnell finden dann auch Moos, Algen, Flechten und Grünbelag ihren Weg.

Damit Ihre gereinigte oder frisch verlegte Fläche in einem ansehnlichen Zustand bleibt, sollte diese optimal gepflegt werden.

Verhindern Sie daher die Misshandlung Ihrer Steinflächen durch einen herkömmlichen Hochdruckreiniger. Der harte und unsachgemäße Wasserstrahl zerstört die Oberfläche des Steins und schafft einen idealen Nährboden für Vergrünungen. Das Aufrauen der Steine wird durch Umwelteinflüsse, wie z. B. durch sauren Regen, verstärkt. Schattige Flächen vergrünen am schnellsten und bieten in Kombination mit Feuchtigkeit den perfekten Ausgangspunkt für Moos- und Flechtenbildung.

Flächenpflege beginnt bei uns mit einer Oberflächenimprägnierung. Ein neuer Stein ist meist imprägniert. Die jeweiligen Hersteller tragen diese Imprägnierung auf, um die Oberfläche vor Witterungseinflüssen, UV-Strahlen und dem Eindringen von Bakterien zu schützen. Schmutz und Bakterien können dann nur noch oberhalb der Imprägnierungsschicht anhaften. Schädliche Einflüsse gelangen nicht mehr ins Innere des Steins, wodurch langfristige Schäden vermieden werden. Die Fläche lässt sich dadurch weitaus einfacher pflegen und instandhalten.

Die jährliche Flächenpflege durch uns hilft Ihnen, den Überblick zu behalten. Wir kontrollieren den Ist-Zustand und werden mit geringem Aufwand dafür sorgen, dass eine erneute Reinigung lange rausgezögert wird.

Durch die Aufbringung eines Flächenpflegeproduktes im Sprühverfahren wird das Erscheinungsbild aufgefrischt. Auch Grünbelag, der sich auf einer Fläche, die von uns imprägniert wurde, absetzt, verschwindet mühelos. Ihre Terrassen-, Hof- und Pflasterflächen bleiben dadurch länger sauber und gepflegt.

Wer Wert auf ein gepflegtes und sauberes Erscheinungsbild legt, achtet auf die richtige Pflege und Wartung. Ihr Auto geht jährlich in die Inspektion. Dachziegel werden erneuert, der Heißkessel gereinigt und die Heizung gewartet. Lassen Sie Ihren Außenflächen die gleiche Pflege zukommen. Eine sachgemäße Reinigung und eine optimale Pflege sparen Ihnen auf lange Sicht Zeit, Ärger und Geld. Sie werden Jahrzehnte Freude an Ihrem schönen Pflaster haben.

Gerne beraten wir Sie und verhelfen Ihnen kostengünstig und fachgerecht zu einer vorzeigbaren Lösung.